Link zurück zur Startseite der Heinemeyer Ingenieurrückbau - Tiefbau - Baulogistik

Sanierung

Arbeiten nach BGR 128 in kontaminierten Bereichen wurden in großem Umfang auf alten Chemiestandorten ausgeführt.

Bitterfeld Maßnahme R060 - Organotin

Auftraggeber: ISG

Durch den Einsatz qualifizierter Mitarbeiter und modernen Baumaschinen mit entsprechender Schutzausrüstung, sind wir in der Lage, schwierige Sanierungsarbeiten auszuführen. Bei diesem Projekt wurde die Sanierung des ehemaligen Organotingeländes im Chemie-Park Bitterfeld/Wolfen in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Firma Preis Daimler GmbH durchgeführt.

Alle Arbeiten mussten unter Einsatz persönlicher Schutzmaßnahmen bis hin zum Einsatz von Druckluftbeatmungsgeräten ausgeführt werden.

Spezielle Bereiche wurden unter Zuhilfenahme von Großzelten (40m x 60m) mit entsprechender Luftabsaugung und Reinigung saniert

FHTW Berlin

Auftraggeber: Senat von Berlin

Rückbau und Sanierung eines alten Industriebaus auf dem ehemaligen Firmengelände KWO Berlin Oberschöneweide.

Die alten Fundamente sowie deren Pfahlgründungen waren für den späteren Neubau zu erhalten.

Anfallende Baustoffe wurden separiert bzw. aufbereitet und einer Verwertung zugeführt. 

Chloralkalielektrolyse

Auftraggeber: MDSE

Sanierung und Rückbau der Chloralkalielektrolyse im Chemiepark Bitterfeld. Verpackung der anfallenden Abfälle zur späteren Endlagerung unter Tage.

Reinigung von Schrott, welcher mit Quecksilberrückständen belastet ist. Die Reinigung erfolgt mittels Hochdruckstrahlwassertechnik für eine spätere Verwertung des Schrotts bzw. als Vorstufe zur Endlagerung unter Tage.

Aufbereitung von verschmutzten Wasser, dass beim Rückbau und bei der Reinigung der kontaminierten Baustoffe angefallen ist.

Heinemeyer Ingenieurrückbau - Tiefbau - Baulogistik
realisiert durch www.brz.eu